TBS-Logo
© Technologieberatungsstelle beim DGB NRW e.V.
Seite drucken Zurück
Hotline Zeitarbeit 0211-8371925

Mit wem Sie sprechen...

Die Service-Hotline Zeitarbeit und Werkvertrag wird von der TBS NRW e.V. ausgeführt.  Es beraten Sie zwei MitarbeiterInnen im Auftrag des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW (MAGS NRW) sowie des Deutschen Gewerkschaftsbundes in NRW.

Wenn Sie uns anrufen, sprechen Sie zunächst mit einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter von Nordrhein-Westfalen direkt, dem Service-Center der Landesregierung. Hier werden Ihre Anfrage und Ihre Telefonnummer entgegen genommen. 
Eine Experte oder eine Expertin der TBS NRW e.V. ruft Sie dann i.d.R. innerhalb von 2 Arbeitstagen zurück; Terminwünsche werden berücksichtigt. Außerdem gibt es telefonische Sprechzeiten, innerhalb der die Berater/innen der Service-Hotline Ihre Anfragen sofort beantworten können: Dienstag von 09:00-12:00 Uhr und Donnerstag von 14:00-18:00 Uhr. Bei dringenden Anliegen können wir i.d.R. auch kurzfristig Termine vereinbaren. 

Auf viele Fragen können wir Ihnen Antworten geben – insbesondere zu Arbeitsverträgen, Tarifverträgen oder Arbeitsbedingungen. Bei komplizierten Sachverhalten werden Kontakte zu Expertinnen und Experten hergestellt, die dann weiterhelfen.

Übrigens: Die Begriffe "Leiharbeit" und "Zeitarbeit" sind identisch zu verstehen. Sie bezeichnen das gleiche. Auch der Begriff "Arbeitnehmerüberlassung" ist ein Synonym.