Kostenlos: Telefonische Beratung, Schulungen / Online-Seminare und Workshops, Informationsmaterial

Wir hören zu und geben Ihnen praxistaugliche Antworten

Die Servicestelle faire Zeitarbeit und Werkverträge wird seit 2008 von der TBS NRW e.V. betrieben. Träger sind das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) NRW sowie der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) NRW. Die Finanzierung erfolgt durch das MAGS und den Europäischen Sozialfonds.

Wir unterstützen dabei, Zeitarbeit und Werkverträge fair zu gestalten.

Hierzu bieten wir neben einer Beratung per Telefon und per E-Mail auch die Ausrichtung von Veranstaltungen, die Vernetzung von Interessengruppen, die Durchführung von Schulungen und Inhouse-Beratungen an. Auf viele Fragen können wir Ihnen Antworten geben – insbesondere zu Arbeitsverträgen, Tarifverträgen oder Arbeitsbedingungen in der Zeitarbeit. Bei speziellen Sachverhalten vermitteln wir Kontakte zu weiteren Expert:innen.

Unsere Angebote richten sich an Zeitarbeitskräfte, Arbeitsuchende, Betriebs- und Personalräte, Beratungsstellen für Zugewanderte und Geflüchtete, freie Träger sowie Jobcenter und Agenturen für Arbeit.

Das Projekt ist in ganz NRW aktiv. Alle Angebote sind kostenlos.

Telefon: 0211 / 837 19 25

– kostenlos –

Montag bis Donnerstag: 8:00 – 16:00 Uhr 

Freitag: 8:00 – 14:00 Uhr 

Kontaktmöglichkeiten

E-Mail an tbs-zeitarbeit@tbs-nrw.de, über unsere Kontaktseite, oder auch per WhatsApp!

Sollten Sie uns nicht erreichen, hinterlassen Sie uns gerne eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter – auch außerhalb der angegebenen Zeiten. Wir rufen Sie dann zurück. Ihre Terminwünsche können dabei berücksichtigt werden.

Aktuelles

Neues Merkblatt für Leiharbeitnehmerinnen und Leiharbeitnehmer der Bundesagentur für Arbeit erschienen

Neues Merkblatt für Leiharbeitnehmerinnen und Leiharbeitnehmer der Bundesagentur für Arbeit erschienen

Bei jedem Leiharbeitsverhältnis muss das „Merkblatt für Leiharbeitnehmerinnen und Leiharbeitnehmer“ der Bundesagentur für Arbeit in den Vertragsunterlagen enthalten sein. Dieses 6-seitige Dokument fasst die wichtigsten Kernpunkte des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes zusammen. Mit der aktualisierten Fassung aus dem August 2022 wurden drei Änderungen am Merkblatt gemacht. Verweis auf den neuen gesetzlichen Mindestlohn von 12,00€ ab 01.10.2022 Zusatz in […]

Weiterlesen

Arbeitszeitkonto: Was passiert mit dem Guthaben nach einer Kündigung?

Arbeitszeitkonto: Was passiert mit dem Guthaben nach einer Kündigung?

Für Zeitarbeitsbeschäftigte sind in den Tarifverträgen zwischen den DGB Gewerkschaften und iGZ oder BAP Arbeitszeitkonten vereinbart. Was aber passiert beim Ausscheiden mit dem Guthaben des Arbeitszeitkontos? Bei vorhandenen Plusstunden gilt grundsätzlich, dass diese beim Ausscheiden auszuzahlen sind. Dabei ist es egal, weshalb der oder die Beschäftigte ausscheidet. Minusstunden hingegen können nur dann vom letzten Gehalt […]

Weiterlesen

Informationen über Rechte im Minijob und Sozialversicherung

Informationen über Rechte im Minijob und Sozialversicherung

Das Ministerium hat einen neuen Flyer mit dem Titel: „Minijobs. Informationen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer“ herausgegeben. Hier werden die wichtigsten Fragen zu Ihren Ansprüchen im Minijob und die Vorteile von sozialversicherungspflichtiger Beschäftigung beschrieben. Hier geht’s zur Broschüre Minijob   Die Servicestelle faire Zeitarbeit und Werkverträge ist eine öffentliche Beratungsstelle für alle Beschäftigten in der Leiharbeitsbranche. […]

Weiterlesen

  • Neues Merkblatt für Leiharbeitnehmerinnen und Leiharbeitnehmer der Bundesagentur für Arbeit erschienen

    Neues Merkblatt für Leiharbeitnehmerinnen und Leiharbeitnehmer der Bundesagentur für Arbeit erschienen

    Bei jedem Leiharbeitsverhältnis muss das „Merkblatt für Leiharbeitnehmerinnen und Leiharbeitnehmer“ der Bundesagentur für Arbeit in den Vertragsunterlagen enthalten sein. Dieses 6-seitige Dokument fasst die wichtigsten Kernpunkte des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes zusammen. Mit der aktualisierten Fassung aus dem August 2022 wurden drei Änderungen am Merkblatt gemacht. Verweis auf den neuen gesetzlichen Mindestlohn von 12,00€ ab 01.10.2022 Zusatz in […]

    Weiterlesen

  • Arbeitszeitkonto: Was passiert mit dem Guthaben nach einer Kündigung?

    Arbeitszeitkonto: Was passiert mit dem Guthaben nach einer Kündigung?

    Für Zeitarbeitsbeschäftigte sind in den Tarifverträgen zwischen den DGB Gewerkschaften und iGZ oder BAP Arbeitszeitkonten vereinbart. Was aber passiert beim Ausscheiden mit dem Guthaben des Arbeitszeitkontos? Bei vorhandenen Plusstunden gilt grundsätzlich, dass diese beim Ausscheiden auszuzahlen sind. Dabei ist es egal, weshalb der oder die Beschäftigte ausscheidet. Minusstunden hingegen können nur dann vom letzten Gehalt […]

    Weiterlesen

  • Informationen über Rechte im Minijob und Sozialversicherung

    Informationen über Rechte im Minijob und Sozialversicherung

    Das Ministerium hat einen neuen Flyer mit dem Titel: „Minijobs. Informationen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer“ herausgegeben. Hier werden die wichtigsten Fragen zu Ihren Ansprüchen im Minijob und die Vorteile von sozialversicherungspflichtiger Beschäftigung beschrieben. Hier geht’s zur Broschüre Minijob   Die Servicestelle faire Zeitarbeit und Werkverträge ist eine öffentliche Beratungsstelle für alle Beschäftigten in der Leiharbeitsbranche. […]

    Weiterlesen

Bitte wählen Sie Ihren Informationsbereich

Arbeitnehmer:innen
Arbeitsuchende

Zeitarbeitskräfte, Werkvertragsbeschäftigte

Beratung per Telefon und E-Mail zu Arbeitsrecht und Tarifverträgen, Tipps für Beschäftigte, Informationsmaterial und Audio- und Videobeiträge

Betriebsräte, Personalräte, Mitarbeitervertretungen

Aus Verleih- und Entleihbetrieben

Beratung per Telefon und E-Mail, Schulungen und Workshops zu Informations-, Beteiligungs- und Mitbestimmungsrechten bei Leiharbeit und Werkverträgen

Beratungsstellen
Institutionen

Arbeitsvermittler:innen, Träger, Berater:innen für Zugewanderte und Geflüchtete

Beratung per Telefon und E-Mail, Multiplikatorenschulungen, Vorträge und Beratung vor Ort für Ihre Zielgruppen

Die Berater:innen der Servicestelle sind gerne für Sie da.

kostenlos | Montag bis Donnerstag: 8:00 – 16:00 Uhr & Freitag: 8:00 – 14:00 Uhr 

Johannes Beckmann
Projektleitung

Lilli Seboldt

Wissenschaftliche Mitarbeit

Patrizia Golombek
Projektassistenz

Auf viele Fragen können wir direkt Antworten geben – insbesondere zu Arbeitsverträgen, Tarifverträgen oder Arbeitsbedingungen. Zudem können wir Ihnen sagen, wo Sie weitere Unterstützung finden. Nehmen Sie Kontakt auf.

© 2022 All rights reserved by Servicestelle faire Zeitarbeit und Werkverträge |  Impressum | Datenschutz